In den Sozialen Medien

dm verändert Verpackung in guter Absicht - doch es hagelt Kritik

+
Drogeriemarktkette dm

dm verkauft ein Produkt ab sofort in einer anderen Verpackung. Dahinter steckt eine gute Absicht. Doch auf Facebook hagelt es Kritik.

Update vom 11. Februar 2019: Die Frauen sind ihnen wohl nicht genug. dm nimmt mit seinem Angebot „Seinz“ nun verstärkt die Männer als Zielgruppe ins Visier - in den Ladengeschäften ebenso wie online.

dm verändert Verpackung in guter Absicht - doch es hagelt Kritik

Karlsruhe - Ab sofort gibt es bei dm ein neues Produkt. Nudeln des schwäbischen Teigwaren-Unternehmens ALB-GOLD. Das besondere dabei: Die Nudeln sind nicht in Plastik verpackt, sondern in Papierbeuteln. Das bewirbt die Drogeriemarktkette auf Facebook. Sie schreiben über ihren Post: „Nudeln in Papier verpackt. Ab sofort findet ihr die Papierbeutel von ALB-GOLD in unseren dm-Märkten und ab nächster Woche auch online.“

Besondere Aufmerksamkeit lenken sie mit dem Hashtag „plastikfrei“ auf die Verpackungsart. Sie wollen mit dem Trend mitgehen, der auf mehr Umweltfreundlichkeit setzt und so der übermäßigen Plastikflut in den Supermärkten entgegenwirken. Nachdem die EU bestimmte Plastikartikel verbieten will, verzichten immer mehr Supermärkte auf die umweltschädlichen Produkte

dm-Nudeln in Papierbeuteln - User beschweren sich

Die Maßnahme von dm kommt aber nicht bei allen Usern so gut an. Die meisten finden es zwar gut, dass dm auf Plastik verzichtet. Sie beschweren sich aber darüber, dass zuviel Papier ebenfalls nicht gut für die Umwelt sei. Ein User wurde sehr ausführlich: „Ich hoffe, dsas alle, die hier reinschreiben, dass Papierbeutel eine super Sache sind, sich im Klaren sind, dass Papier eine sehr aufwendige Ressource und ein belastbares Produkt ist,“ er verweist auf die Abholzung der Regenwälder und den hohen Wasserverbrauch den die Papierherstellung mit sich bringt.

Ein anderer Nutzer hat gleich einen Verbesserungsvorschlag: „Besser als Plastik, aber warum macht ihr nicht eine riesige Schütte für solche Sachen. Eine Kelle dazu und der Kunde füllt sich selbst ab. Der Begriff Kelle ist beispielhaft zu sehen.“ Das jedoch finden andere User zu unhygienisch. Viele Kunden weisen auch darauf hin, dass es andere Nudelmarken schon seit geraumer Zeit in Pappverpackungen zu kaufen gibt. Sie werfen dm vor der Entwicklung hinterher zu hinken.  

Es gibt auch positive Reaktionen auf die neue Nudelverpackung bei dm

Es gab aber auch ein paar User, die die ständige Kritik nicht verstehen können: „Boah echt, manche Menschen müssen einfach alles schlecht reden. Das widert mich langsam so richtig an! Anstatt mal ein Lob auszusprechen wird andauernd kritisiert!“

In den Kommentaren wird deutlich, dass Plastik ein kontrovers diskutiertes Thema ist. Besondere Brisanz erhält die Materie, seitdem bekannt wurde, dass Forscher erstmals Mikroplastik in Stuhlproben von Menschen nachgewiesen haben

Rückruf bei dm: Drogeriekette ruft beliebtes Beautyprodukt zurück

Der Drogeriemarkt dm hat ein beliebtes Beautyprodukt zurückgerufen, weil es allergieähnliche Reaktionen hervorrufen könnte. Den Artikel sollten Sie deshalb umgehend bei der Drogeriekette zurückgeben.

Passend zum Sommer hat dm ein Erfrischungsspray beworben. Damit provoziert das Unternehmen Ärger mit den Kunden.

md

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rätselhafter Zeitpunkt: Deutschlands wichtigster Autolobbyist tritt während IAA zurück
Rätselhafter Zeitpunkt: Deutschlands wichtigster Autolobbyist tritt während IAA zurück
Sparkassen und Volksbanken: ARD-Doku deckt auf, wie Kunden mit Tricks abgezockt werden
Sparkassen und Volksbanken: ARD-Doku deckt auf, wie Kunden mit Tricks abgezockt werden
Deutsche Bahn passt ICE-Design an
Deutsche Bahn passt ICE-Design an
Proteste bei IAA: Aktivisten legen Verkehr lahm - „Zeit für protzige Spritschlucker ist vorbei“
Proteste bei IAA: Aktivisten legen Verkehr lahm - „Zeit für protzige Spritschlucker ist vorbei“

Kommentare