Eichborn-Verlag meldet Insolvenz an

+
Die Comic-Kultfigur Kleines Arschloch (l) des Eichborn-Verlags in der gleichnamigen Verfilmung der Cartoons von Walter Moers (Szenenfoto).

Frankfurt/Main - Aus für die Kult-Comics "Kleines Arschloch"? Der Eichborn-Verlag in Frankfurt am Main hat Insolvenz angemeldet.

Dieser Schritt sei notwendig geworden, da der Verlag die erforderliche Sanierung nicht aus eigener Kraft finanzieren könne, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mit. Versuche, eine Finanzierung von außen zu erlangen, seien nicht erfolgreich gewesen. Zu den bekanntesten Titeln des Verlags gehört die Comic-Reihe "Kleines Arschloch" des Zeichners und Autors Walter Moers.

dapd

auch interessant

Meistgelesen

„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kommentare