Energiekonzern Eon verkauft sein Hochspannungsnetz

+
Eon hat sein gut 10 000 Kilometer langes Hochspannungsnetz verkauft

Düsseldorf - Der größte deutsche Energiekonzern Eon verkauft sein gut 10 000 Kilometer langes Hochspannungsnetz an die niederländische Netzgesellschaft Tennet.

Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mit. Für das Netz zahlen die Niederländer rund 1,1 Milliarden Euro. Eon hatte mit der EU-Kommission vor mehr als einem Jahr vereinbart, das Stromnetz abzugeben und sich von Kraftwerkskapazitäten zu trennen.

Damit wurde ein lange schwelender Kartellstreit beigelegt. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass auch Vattenfall sein Stromnetz verkauft. RWE sowie EnBW wollen ihre Netze dagegen behalten.

Auch interessant

Meistgelesen

Kinder der 90er, dieser Drogeriemarkt verkauft bald Tamagotchis
Kinder der 90er, dieser Drogeriemarkt verkauft bald Tamagotchis
Razzia bei Kobe Steel wegen Fälschungsskandal
Razzia bei Kobe Steel wegen Fälschungsskandal
Kartellverdacht: Daimler hat Kronzeugenantrag gestellt
Kartellverdacht: Daimler hat Kronzeugenantrag gestellt
Fraport testet Roboter-Shuttles am Frankfurter Flughafen
Fraport testet Roboter-Shuttles am Frankfurter Flughafen

Kommentare