Lufthansa-Streik

Erneut Flugausfälle am Münchner Flughafen

München - Am vierten Tag in Folge ist am Samstag auch der Münchner Flughafen erneut vom Lufthansa-Pilotenstreik getroffen worden.

Insgesamt seien 44 Fern- und Europaflüge betroffen gewesen, teilte ein Sprecher der Fluggesellschaft in Frankfurt/Main mit. Der Großteil der Flüge sei aber durchgeführt worden. Bundesweit sollten am Samstag 137 Flüge ausfallen. Am Sonntag wollen die Lufthansa-Piloten erst einmal eine Streikpause einlegen.

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte am Freitag ein neues Tarifangebot der Lufthansa abgelehnt. Die Gewerkschaft verlangt für die rund 5400 Piloten der Gesellschaften Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings Tariferhöhungen von insgesamt 22 Prozent. Die Fluggesellschaft bot zuletzt 4,4 Prozent in zwei Stufen bis Mitte 2018 und will einen Schlichter einschalten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Deutsche sind Bargeldkönige der Eurozone
Deutsche sind Bargeldkönige der Eurozone
Draghi: Zeit noch nicht reif für Ende des billigen Geldes
Draghi: Zeit noch nicht reif für Ende des billigen Geldes
Cockpit will Tarifverhandlungen für deutsche Ryanair-Piloten
Cockpit will Tarifverhandlungen für deutsche Ryanair-Piloten

Kommentare