Escada bessert Angebot für Umtauschanleihe nach

München - Der ums Überleben kämpfende Modekonzern Escada bessert seinen finanziellen Notplan nochmals nach.

Allen Gläubigern, die bereit seien, auf das Angebot des Unternehmens einzugehen, würden zusätzlich Aktien angeboten, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Die Papiere sollen aus dem Bestand von Altaktionären kommen, die diese unentgeltlich zur Verfügung stellen, um die Nachbesserung zu ermöglichen.

Um sich von seiner Schuldenlast zu befreien, wollte Escada den Zeichnern einer Anleihe nur noch 40 Prozent ihres ursprünglichen Einsatzes zurückzahlen. Viele Gläubiger hatten dagegen allerdings Front gemacht und Nachbesserungen verlangt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare