Estland bekommt den Euro

Luxemburg - Das baltische Estland soll zum kommenden Jahreswechsel den Euro einführen. Dafür sprachen sich die Finanzminister der Eurozone am Montag in Luxemburg aus.

“Estland wird 17. Mitglied der Eurozone“, sagte der Euro-Gruppen-Chef und luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker. Die förmliche Entscheidung soll am Dienstag von den Ressortchefs aller 27 EU-Staaten getroffen werden. Die EU-Kommission hatte bereits empfohlen, Estland aufzunehmen.

Das kleine Land mit 1,3 Millionen Einwohnern habe Inflation und Schulden im Griff und erfülle alle Beitrittskriterien. Nach den Finanzministern müssen noch die EU-Staats- und Regierungschefs Mitte des Monats bei ihrem Treffen in Brüssel zustimmen. Das ist aber eine Formsache. Der Umrechnungskurs der estnischen Krone zum Euro soll im Juli festgelegt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing
Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
Maschinenbau: Handelsbarrieren würden Wohlstand schaden
GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan
GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan

Kommentare