2010: Etwa eine Milliarde mehr Honorar für Ärzte

Berlin - Die niedergelassenen Ärzte sollen 2010 rund eine Milliarde Euro mehr Honorar bekommen als in diesem Jahr.

Nach ersten Schätzungen gehe man von einer Gesamtsumme von 32 Milliarden Euro Honorar für die Kassenärzte aus, erklärte der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung am Mittwoch in Berlin.

Die Steigerung kommt allein dadurch zustande, dass ein steigender Behandlungsbedarf unterstellt wird. Der sogenannte Orientierungspunktwert bleibe jedoch stabil. “Durch diese Preiskomponente wird es im kommenden Jahr keine neuen Belastungen für die gesetzliche Krankenversicherung geben“, erklärte Verbandssprecher Florian Lanz. 

ap

auch interessant

Meistgelesen

Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall

Kommentare