Europa verlässt Rezession

Luxemburg/Brüssel - Europa hat die Rezession wieder verlassen. Das Wirtschaftswachstum hat um 0,3 Prozent zugenommen und liegt damit sogar über den Schätzungen.

In der EU wuchs die Wirtschaft im dritten Quartal im Vergleich zu den drei Vormonaten um 0,3 Prozent, das sind 0,1 Punkte mehr als bisher angenommen, teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mit. Eurostat bestätigte eine frühere Schätzung, wonach die Eurozone um 0,4 Prozent zulegte.

Im zweiten Quartal war die Wirtschaft in der EU noch um 0,3 Prozent geschrumpft. In der Eurozone hatte es ein Minus von 0,2 Prozent gegeben. Deutschland verzeichnete im dritten Quartal laut den EU-Chefstatistikern ein Plus von 0,7 Prozent. Europas größte Volkswirtschaft wirkte damit als Lokomotive für Europa.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare