Experten warnen vor rasantem Anstieg der Ökostromumlage

Mannheim - Experten rechnen mit einem rasanten Anstieg der Ökostromumlage, die damit Strom für jeden Kunden teurer machen würde. Dies könnte die Zustimmung der Bevölkerung für erneuerbaren Energien gefährden.

Energieexperten haben vor einem rasanten Anstieg der Ökostromumlage gewarnt, der die Zustimmung der Bevölkerung zur Förderung der erneuerbaren Energien gefährden könnte. Nach einer am Montag vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veröffentlichten Umfrage unter Fachleuten aus der Energiebranche erwarten mehr als drei Viertel der Befragten in den nächsten fünf Jahren einen deutlichen Anstieg der Ökostromumlage, die alle Stromkunden über ihre Rechnung zahlen.

Bereits dieser Anstieg der Umlage droht nach Einschätzung von 15 Prozent der Befragten die Zustimmung der Bevölkerung zur Förderung der erneuerbaren Energien zu gefährden. Rund 30 Prozent der Fachleute sehen die kritische Schwelle bei 4 bis 6 Cent pro Kilowattstunde erreicht und 24 Prozent bei 6 bis 8 Cent.

Erst vergangene Woche hatten führende Energiewissenschaftler vor einem Kollaps der Ökostromförderung gewarnt und unter anderem eine rasche Kürzung der Fördersätze für Solarstrom gefordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab
Uber-Chef im Interview: So kämpft der Fahrdienst-Vermittler gegen sein Image
Uber-Chef im Interview: So kämpft der Fahrdienst-Vermittler gegen sein Image
Deutschland auf Wachstumskurs mit Milliardenbonus
Deutschland auf Wachstumskurs mit Milliardenbonus

Kommentare