Export-Rekord für bayerische Brauer

+
Bayerisches Bier ist nicht nur auf dem Oktoberfest total gefragt: Die Exportzahlen sehen ebenfalls gut aus.

München - Bayerisches Bier wird immer beliebter - aber nur im Ausland. Besonders beliebt ist die Braukunst aus dem Freistaat bei den Biertrinkern in zwei europäischen Nachbarstaaaten.

Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) am Donnerstag mitteilte, haben die bayerischen Brauer im vergangenen Jahr rund 3,8 Millionen Hektoliter Bier exportiert und damit ein neues Rekordergebnis erzielt.

70 Prozent der Ausfuhren gehen in die EU, in erster Linie nach Italien und Österreich. Auch in den USA und der Schweiz ist bayerisches Bier gefragt. Im Inland dagegen sinkt der Absatz. Insgesamt sei die Produktionsmenge im Freistaat mit rund 23 Millionen Hektolitern im Vergleich zum Vorjahr etwa gleichgeblieben, erklärte Brunner.

dpa

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Auch interessant

Meistgelesen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende
GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan
GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler

Kommentare