EZB-Präsident Trichet erhält Karlspreis 2011

+
Jean-Claude Trichet.

Aachen - Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, erhält im kommenden Jahr den Internationalen Karlspreis zu Aachen.

Trichet werde als Verteidiger des stabilen Euros ausgezeichnet. Seit 2003 ist Trichet Präsident der Europäischen Zentralbank. Der oberste Euro-Hüter gilt als krisenerfahren, der Kurs seiner Geldpolitik als umsichtig. Trichet hatte in der Finanzmarktkrise ein Austrocknen der Geldmärkte verhindert und ist in der Euro-Schuldenkrise einer der wichtigsten Akteure. Karlspreis-Träger im vergangenen Jahr war der polnische Ministerpräsident Donald Tusk. Der Karlspreis gilt als eine der renommiertesten politischen Auszeichnungen in Europa.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen

Kommentare