Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Wie im Flieger: Bahn plant Platzreservierung

Düsseldorf - Noch in diesem Jahr sollen Kunden der Deutschen Bahn ihren Sitzplatz in Fernzügen bald genauso gezielt buchen können wie im Flugzeug.

„Wir planen, dass Bahnreisende möglichst noch in diesem Jahr ihren Wunschsitzplatz über das Internet reservieren können“, sagte Online-Vetriebschef Mathias Hüske der Düsseldorfer „Wirtschaftswoche“ laut einem Vorabbericht vom Samstag. Bisher können Bahnkunden nur grob wählen zwischen einem Fenster- oder Gangplatz im Abteil oder Großraum. Der Preis für eine Reservierung soll weiter bei vier Euro liegen.

Der Start des Angebots war laut dem Magazin eigentlich für April geplant. Doch die unterschiedlichen Zugtypen machten noch Probleme.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Große Änderung bei Aldi: Darauf können sich die Kunden freuen
Große Änderung bei Aldi: Darauf können sich die Kunden freuen
Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s
Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s
Südafrikaner protestieren gegen rassistische Werbung: H&M schließt dort alle Filialen
Südafrikaner protestieren gegen rassistische Werbung: H&M schließt dort alle Filialen
Wahnsinns-Foto zeigt Chaos bei Aldi-Ausverkauf - „Das ist Krieg“
Wahnsinns-Foto zeigt Chaos bei Aldi-Ausverkauf - „Das ist Krieg“

Kommentare