Gastgewerbe im Aufwind

+
Zur Freude der Gastwirte setzen sich immer mehr Bürger gerne an einen gedeckten Tisch. Foto: Daniel Reinhardt

Wiesbaden (dpa) - Hotels und Gaststätten in Deutschland profitieren von der Konsumlaune der Verbraucher.

In den ersten neun Monaten setzte das Gastgewerbe preisbereinigt (real) 1,7 Prozent und nominal 4,3 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Im September lies das Tempo allerdings etwas nach. Binnen Jahresfrist verzeichnete die Branche ein reales Plus von 0,1 Prozent, nominal setzte sie 2,5 Prozent mehr um. Vergleich zum Vormonat sank der Umsatz kalender- und saisonbereinigt real um 0,7 Prozent und nominal um 0,3 Prozent.

Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesen

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz
Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz
Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien
Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien
Kaufpreise galoppieren Mieten in Deutschland davon - Diese Stadt ist besonders betroffen
Kaufpreise galoppieren Mieten in Deutschland davon - Diese Stadt ist besonders betroffen
Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund
Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.