Vermögens-Tipps

Die richtige Geld-Anlage für einen Single

München - Gold, Aktien, Anleihen & Co.: Wie sollte ein Single, der gerade in seinem Beruf durchstartet, sein Geld anlegen? Die tz hat sich Tipps vom Experten geholt. Ein Fallbeispiel mit Boris (24).

Boris Schäfer (24) aus Neuhausen, 32 qm, 1-Zimmer-Wohnung. Keine feste Partnerschaft, keine Kinder. Berufseinsteiger als Berater nach acht Semestern BWL.

Bevor der Berufseinsteiger von hohen Renditen träumen darf, soll er sich erst einmal für die Unwägbarkeiten des Lebens wappnen: „Der muss sich zunächst um seine Absicherung in Sachen Berufsunfähigkeit kümmern. Der psychische Druck in der Arbeitswelt wird schließlich immer größer. Außerdem sollte er seinen Arbeitgeber auf eine Betriebsrente ansprechen“, rät Lehmann.

Erst die Basics, dann das was übrig bleibt in Fonds und Einzelaktien stecken

Die Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, dann mitzuziehen. „Sie müssen zwar keinen Betrag beisteuern, viele machen es aber, weil sie den Mitarbeiter an ihr Unternehmen binden wollen“, sagt Lehmann. „Wenn dann noch was übrig bleibt, kann er mit seinem langen Anlagehorizont Dampf ins Depot bringen und mit Fonds oder Einzelaktien hantieren.“

Marc Kniepkamp

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.