Genkartoffel: Brüderle (FDP) mit BASF zum Erntestart

Zepkow - Zur ersten Ernte der gentechnisch veränderten Kartoffel Amflora nach der EU-Zulassung will Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) anreisen.

Wie eine Ministeriumssprecherin am Montag in Berlin sagte, wird Brüderle am Dienstag mit zwei Vorstandsvorsitzenden der BASF die Ernte bei Zepkow (Müritzkreis) eröffnen. Dort wächst die von einer BASF-Tochter für die Stärkeproduktion geschaffene Kartoffel auf rund 15 Hektar.

Es ist der einzige kommerzielle Anbauort in Deutschland. Gegen den Anbau der nicht für die Ernährung vorgesehenen Sorte gab es mehrfach Proteste von Gentechnik-Gegnern, die auch Pflanzen herausrissen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Kommentare