Handwerksbetriebe suchen noch Auszubildende

+
Handwerksbetriebe suchen noch Auszubildende.

Berlin - Im Handwerk sind noch 10.000 Lehrstellen frei. Bis Ende Oktober seien gut 157.000 Ausbildungsverträge abgeschlossen worden, teilte der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit.

Das waren 5,6 Prozent weniger als 2008. “Angesichts des Rückgangs an Schulabsolventen werden wir das Ergebnis bis zum Jahresende nur noch geringfügig steigern können. Wir rechnen mit einem Rückgang der Zahl der Neuverträge zum 31. Dezember um rund fünf Prozent“, sagte ZDH-Präsident Otto Kentzler.

“Die Betriebe würden gerne noch mehr Jugendliche ausbilden: Aktuell stehen wenigen unvermittelten Bewerbern noch 10.000 freie Lehrstellen allein im Handwerk gegenüber.“

AP

Auch interessant

Meistgelesen

Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende

Kommentare