Hertie: Ausverkauf ohne Investoren

+
54 Hertie-Filialen der insolventen Kaufhauskette starten den Ausverkauf. Vorraussichtlich ist Ende Juli Schluss.

Frankfurt/Main - Schon vor dem Hertie-Gipfel bei der Deutschen Bank hat sich die letzte Hoffnung auf eine Rettung der insolventen Kaufhauskette zerschlagen.

Der Eigentümer der Warenhaus- Immobilien sei nicht zu einem weiteren Gespräch mit einer deutsch- chinesischen Investorengruppe bereit gewesen, erklärte am Freitag der Bürgermeister von Wesseling , Günter Ditgens.

Auch er selbst sei bei den Gesprächen zwischen dem Eigentümer und den Bürgermeistern der betroffenen Kommunen in Frankfurt nicht mehr erwünscht. Unter Moderation der Deutschen Bank sollte am Freitag über die nun einzeln zu verkaufenden Immobilien gesprochen werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Gespräche über Zukunft der Bahn: Grüne sagen Mitwirkung zu
Gespräche über Zukunft der Bahn: Grüne sagen Mitwirkung zu
Deutsche Industrie erhält überraschend weniger Aufträge
Deutsche Industrie erhält überraschend weniger Aufträge
Solarbranche: Bei stärkerem Ausbau 50.000 neue Jobs möglich
Solarbranche: Bei stärkerem Ausbau 50.000 neue Jobs möglich
Kritik an Monsanto wegen Finanzierung von Glyphosat-Studien
Kritik an Monsanto wegen Finanzierung von Glyphosat-Studien

Kommentare