Hugendubel-Mitarbeiter demonstrieren in München

+
Mitarbeiter von Hugendubel demonstrieren in München.

München - Mitarbeiter der Buchkette Hugendubel haben am Samstag in München für eine vertraglich vereinbarte Beschäftigungsgarantie demonstriert.

Sie folgten einem Aufruf der Gewerkschaft Verdi und protestierten vor dem Amtssitz des Münchner Erzbischofs Kardinal Reinhard Marx. Ein Verdi-Sprecher sprach von rund 100 Teilnehmern. Hintergrund ist die offene Zukunft des wegen erotischer Titel ins Gerede gekommenen Augsburger Weltbild-Verlages, der auch an den Hugendubel-Filialen beteiligt ist. Die Deutsche Bischofskonferenz will den Verlag verkaufen. Hugendubel war für eine Stellungnahme am Samstag nicht zu erreichen. Das erzbischöfliche Ordinariat München teilte mit, die Erzdiözese stehe zu ihrer sozialen Verantwortung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Kommentare