HypoVereinsbank verdoppelt Gewinn

München - Die HypoVereinsbank hat ihren Gewinn im vergangenen Jahr fast verdoppelt. Nach Steuern erzielte die Unicredit-Tochter ein Ergebnis von 1,7 Milliarden Euro nach 884 Millionen Euro im Vorjahr.

Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Dazu habe vor allem die deutlich geringere Vorsorge für den Ausfall von Krediten beigetragen, die auf 632 Millionen Euro mehr als halbiert wurde. Die italienische Konzernmutter schnitt hingegen deutlich schlechter als ab im Vorjahr. Der Überschuss sank um fast ein Viertel auf 1,3 Milliarden Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sturmschäden ruinieren Pünktlichkeitsquote der Bahn
Sturmschäden ruinieren Pünktlichkeitsquote der Bahn
US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier
US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier
Verbraucherpreise steigen langsamer
Verbraucherpreise steigen langsamer
Staatspleite rückt näher: S&P senkt Daumen über Venezuela
Staatspleite rückt näher: S&P senkt Daumen über Venezuela

Kommentare