Illegale Absprachen? Razzia bei Handelskonzernen

+
Verdacht auf illegale Preisabsprachen: Das Bundeskartellamt läßt Handelskonzerne durchsuchen.

Bonn - Das Bundeskartellamt läßt zahlreiche deutsche Einzelhandelskonzerne und Hersteller von Markenartikeln durchsuchen.

Die Behörde teilte am Donnerstag mit, sie gehe dem Verdacht illegaler Preisabsprachen bei insgesamt 15 Unternehmen aus den Bereichen Süßwaren, Kaffee und Tiernahrung sowie Handel nach. Namen nannte das Bundeskartellamt zunächst nicht.

apn

Auch interessant

Meistgelesen

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz
Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz
Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen
Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen
IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs
IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab

Kommentare