Attacke in Schule: 13 Schüler verletzt, einer ins Krankenhaus geflogen - Großeinsatz

Attacke in Schule: 13 Schüler verletzt, einer ins Krankenhaus geflogen - Großeinsatz

Industrie will 70 000 neue Stellen schaffen

+
DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann

Frankfurt/Main - In der deutschen Industrie werden 2011 rund 70 000 neue Arbeitsplätze entstehen. Das schätzt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK).

Mit einem Produktionszuwachs von fünf Prozent werde die deutsche Industrie doppelt so stark zulegen wie die gesamte Wirtschaft, sagte DIHK- Präsident Hans Heinrich Driftmann der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Montag). Allein dadurch entstünden 70 000 der knapp 300 000 erwarteten neuen Stellen. Die Industrie bleibe der Motor des deutschen Aufschwungs - wenngleich die Industrieproduktion nicht mehr so hochtourig laufen werde wie 2010. Das produzierende Gewerbe hatte die Produktion in den ersten neun Monaten 2010 im Jahresvergleich um 9,5 Prozent gesteigert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bahlsen-Urenkel stirbt offenbar bei Flugunglück: Firma reagiert bislang distanziert
Bahlsen-Urenkel stirbt offenbar bei Flugunglück: Firma reagiert bislang distanziert
Sexuelle Gewalt bei Uber: Tausende betroffen, Hunderte vergewaltigt
Sexuelle Gewalt bei Uber: Tausende betroffen, Hunderte vergewaltigt
Lufthansa besiegelt Verkauf von Catering-Sparte LSG
Lufthansa besiegelt Verkauf von Catering-Sparte LSG
Osram wird österreichisch
Osram wird österreichisch

Kommentare