Inflationsrate im Mai erstmals bei null Prozent

+
Im Mai fielen die Verbraucherpreise um 0,1 Prozent.

Wiesbaden - Erstmals seit 22 Jahren ist die Jahresinflationsrate in Deutschland stabil geblieben.

Die Inflationsrate habe im Mai 0,0 Prozent betragen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit und bestätigte damit ihre vorläufige Schätzung. Im Vergleich zum Vormonat fielen die Verbraucherpreise um 0,1 Prozent.

Ein im Vergleich zum Vorjahr unverändertes Preisniveau war zuletzt im Mai 1987 aufgetreten. Die niedrige Inflationsrate sei vor allem auf das hohe Preisniveau vor einem Jahr zurückzuführen. Im Vergleich dazu seien inzwischen insbesondere bei Energieprodukten aber auch bei vielen Nahrungsmitteln die Preise wieder gesunken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare