Aufsichtsrat hat entschieden

Kaeser löst Löscher als Siemens-Chef ab

+
Joe Kaeser wurde als neuer Chef des Siemens-Konzerns bestätigt.

München - Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser löst den bisherigen Vorstandschef Peter Löscher an der Konzernspitze ab.

Der Aufsichtsrat habe Kaesers Berufung zum neuen Vorstandschef einstimmig zum 1. August beschlossen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit.

Kaeser erklärte, er wolle "Siemens in ein ruhiges Fahrwasser" zurückführen und "ein Hochleistungsteam formen". Bereits im Herbst werde sich das neue "Team Siemens" zur Präzisierung des Unternehmensprogramms äußern.

Wie Siemens weiter erklärte, legte der bisherige Vorstandschef Peter Löscher nach dem Führungsstreit der vergangenen Tage sein Mandat "mit Ablauf des heutigen Tages nieder und scheidet in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Vorstand der Siemens AG aus". Löscher solle aber dem Unternehmen weiter verbunden bleiben und unter anderem den Vorsitz des Stiftungsrates der Siemens-Stiftung übernehmen.

Löscher war über eine Serie von Rückschlägen und zuletzt über die zweite Gewinnwarnung innerhalb von nicht einmal drei Monaten gestürzt. Seine Ablösung galt in den vergangenen Tagen bereits als sicher, nachdem sich der Aufsichtsrat bei Marathon-Beratungen am vergangenen Wochenende mehrheitlich auf die Personalien verständigt hatte.

AFP/dpa

Welche Unternehmen sind im DAX gelistet?

Wer ist im DAX?

auch interessant

Meistgelesen

Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall
Zahl der Migranten steigt mangels Arbeitschancen weiter
Zahl der Migranten steigt mangels Arbeitschancen weiter

Kommentare