Deutschland und Österreich

Kartellbehörde stimmt zu: Gerry Weber übernimmt Hallhuber

+

Halle/Westfalen - Die Kartellbehörden in Deutschland und Österreich haben grünes Licht für die Übernahme des Modeunternehmens Hallhuber durch den Textilkonzern Gerry Weber gegeben.

Das teilte Gerry Weber am Montag in Hamm mit. Ein Sprecher des Bundeskartellamtes bestätigte die Freigabe.

Gerry Weber will sich mit dem Kauf des Münchner Modeunternehmens nach eigenen Angaben den Zugang zu einem jüngeren Damenmodesegment für die Frau ab Mitte 20 sichern. Hallhuber solle als eigenständige Marke weitergeführt werden. Geplant sei der der zügige Ausbau der Verkaufsflächen insbesondere außerhalb Deutschlands.

Hallhuber betreibt derzeit mit rund 1500 Mitarbeitern in sechs Ländern 94 eigene Geschäfte, zwölf Outlets und 113 weitere Verkaufsflächen. Gut vier Fünftel der Umsätze werden in Deutschland erzielt. 2014 rechnen die Münchener mit einem Umsatz von rund 140 Millionen Euro. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.