Künftig zwei Mehrwertsteuersätze auf Hotelrechnung

+
Touristen in Deutschland können bei Hotelübernachtungen auf niedrigere Preise hoffen.

Berlin - Nach einer Übernachtung mit Frühstück finden Hotelgäste ab dem Jahr 2010 zwei unterschiedliche Mehrwertsteuersätze auf ihrer Rechnung.

Die Finanzminister der unionsgeführten Bundesländer einigten sich laut “Spiegel“ mit Hartmut Koschyk (CSU), Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesfinanzministerium, auch in diesem Fall zwischen Beherbergung und Bewirtung zu unterscheiden.

Während für die Nutzung eines Hotelbetts künftig der ermäßigte Satz von 7 Prozent anfällt, muss der Gast für das Frühstück weiter 19 Prozent Mehrwertsteuer entrichten. Dies sei notwendig, habe die Runde befunden, damit Bistros und Gaststätten in der Nachbarschaft von Hotels keinen Nachteil erleiden. Entsprechend müssen Beherbergungsbetriebe auf ihren Rechnungen in Zukunft getrennte Mehrwertsteuersätze ausweisen.

7 % MwSt? Was Essen im Restaurant dann kosten könnte

Bei den Koalitionsverhandlungen steht eine Senkung des Mehrwertsteuersatzes für Speisen von 19 % auf 7 % im Raum. Wie viel man dann im Restaurant sparen könnte, (sofern die Wirte die Preise senken), sehen Sie in der folgenden „Speisekarte“. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Bei einer Mehrwertsteuersenkung in der Gastronomie von 19 % auf 7 % würde ein Schweinebraten mit Knödel nicht mehr 6,50 Euro kosten sondern 5,84 Euro. © Schlaf
lebensmittel preisänderung steuer
Eine Käseplatte würde statt durchschnittlich 11 Euro nur 9,89 Euro kosten. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Die Margherita würde dann noch 4,50 Euro kosten und damit um 50 Cent billiger werden. © dpa
Eine Pizza Salami kostet bei 19% MwSt. 6 Euro. Bei 7 % wären es 5,39 Euro. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Jeder Bayer liebt sie, die Weißwurst: Ein Paar würde bei 7 % MwSt. statt 3,40 Euro noch 3,06 Euro kosten. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Ein Schweineschnitzel mit Pommes und Salat kostet zur Zeit etwa 9,70 Euro. Bei einer Steuersenkung wären es 8,72 Euro. © Bodmer
lebensmittel preisänderung steuer
Für eine Lasagne müssten die Gäste statt 7,10 Euro dann 6,38 Euro zahlen. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Eine Gemüsesuppe würde man für 3,60 Euro statt 4 Euro bekommen. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Eine Schweinshaxe mit Kartoffelknödel würde statt 8,40 Euro 7,55 Euro kosten. © Bodmer
lebensmittel preisänderung steuer
Für eine gebackene Ente müsste man statt 11,50 nur noch 10,34 Euro bezahlen. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Ein Tiramisu (hier Erdbeer-Tiramisu) könnte man für 3,42 Euro statt 3,80 Euro genießen. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Ein Portion Calamaris würde dann statt 12,50 nur noch 11,24 Euro kosten. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Eine Grillplatte (mit Souflaki, Gyros, Bifteki etc.) könnte man für 13,49 Euro genießen (statt 15 Euro). © Weissfuss
lebensmittel preisänderung steuer
Schweinswürstel mit Kraut könnten dann 4,14 Euro kosten statt 4,60 Euro. © Schlaf
lebensmittel preisänderung steuer
Eine Portion Jakobsmuscheln könnten 16,90 Euro kosten statt 18,80 Euro (1,90 Euro billiger als bei 19 % MwSt.) © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Wer sich Feta-Käse bestellt, müsste bei 7% MwSt nicht mehr 6 Euro zahlen, sondern 5,39 Euro. © dpa
lebensmittel preisänderung steuer
Für einen Zwiebelrostbraten, der bei 19% MwSt. 11,20 Euro kostet, müsste man bei 7 % noch 10,07 Euro bezahlen. © Haag
Spaghetti Bolognese würde man für 5,22 Euro statt 5,80 Euro bekommen. © Weissfuss

Vereinbart wurde zudem, dass auch Campingplätze in den Genuss der Steuerermäßigung kommen. Es sei nur schwer zu rechtfertigen, warum ein Schlafgast im Luxushotel nur 7 Prozent Mehrwertsteuer zu bezahlen hat, ein Camper aber 19 Prozent.

Die Steuersenkung für Beherbergungsbetriebe hatte die CSU in den Koalitionsgesprächen durchgesetzt. Sie ist Teil des Gesetzes zur Wachstumsbeschleunigung, das am 1. Januar 2010 in Kraft treten soll.

ap

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 
Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.