Deutsche Lebkuchen weltweit gefragt

Wiesbaden - Lebkuchen aus Deutschland ist in aller Munde. Sogar in Brasilien sind die deutschen Produkte heiß begehrt. Doch wir importieren auch knapp 5000 Tonnen der Nascherei.

Kurz vor dem 1. Advent hat das Statistische Bundesamt ausgerechnet: 14 200 Tonnen der Nascherei exportierten heimische Hersteller von Oktober 2011 bis September 2012. Gut ein Viertel (3637 Tonnen) ging nach Österreich, wie die Statistiker am Dienstag mitteilten.

Wichtige Abnehmer waren zudem Polen (1925 Tonnen), Frankreich (1787 Tonnen) und die USA (1244 Tonnen). Sogar in Brasilien (554 Tonnen) gibt es einen Markt für Lebkuchen, Norwegen importierte 5 Tonnen. Gesamtwert der süßen Ware: 44,9 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum importierte Deutschland 4800 Tonnen Lebkuchen - vor allem aus den Niederlanden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende

Kommentare