Loewe übernimmt Multimedia-Unternehmen

+
Der TV-Geräte-Hersteller Loewe will eine Mehrheit von einem Multimedia-Unternehmen übernehmen.

Kronach - Der TV-Geräte-Hersteller Loewe will eine Mehrheit von mindestens 75 Prozent an dem insolventen Multimedia- Unternehmen MacroSystem Digital Video AG übernehmen.

Die Akquisition solle im ersten Quartal 2010 abgeschlossen werden, teilte die Loewe AG am Dienstag im fränkischen Kronach mit. Vorher müssen noch die Gläubigerversammlung und das Insolvenzgericht zustimmen.

Der Kaufpreis bewege sich im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Mit der mehrheitlichen Übernahme will Loewe zusätzliches Know-how im Bereich der multimedialen Vernetzung erwerben. Die MacroSystem Digital Video AG aus Wetter (Nordrhein-Westfalen) produziert und vertreibt mit 43 Mitarbeitern Systeme für die Video- und Schnitttechnik sowie für das digitale Fernsehen. Das Unternehmen hatte im Dezember 2008 einen Insolvenzantrag gestellt und befindet sich in der Planinsolvenz in Eigenverwaltung. Der Umsatz lag 2008 bei rund fünf Millionen Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende
Höhenflug beim Butterpreis geht wohl zu Ende

Kommentare