Weihnachten: Einzelhandel rechnet mit dickem Plus

+

Berlin - Oh, du Fröhliche: Der deutsche Einzelhandel rechnet für das diesjährige Weihnachtsgeschäft mit dem größten Umsatzplus seit fünf Jahren.

Lesen Sie auch:

EKD-Chef "genervt" von frühem Weihnachtsgeschäft

Für die Monate November und Dezember erwartet der Handelsverband Deutschland (HDE) im Vergleich zur Vorjahresperiode ein Umsatzwachstum von 2,5 Prozent auf knapp 77 Milliarden Euro. “Damit läge das Weihnachtsgeschäft fast wieder auf Vorkrisenniveau“, sagte Verbandspräsident Josef Sanktjohanser am Donnerstag in Berlin. Sofern sich die Erwartungen erfüllen, könnte für das Gesamtjahr 2010 die bisherige Prognose eines Umsatzwachstums von 1,5 Prozent übertroffen werden. In den beiden Weihnachtsmonaten macht der Einzelhandel etwa ein Fünftel seines Jahresumsatzes.

In “typischen Geschenke-Branchen“ wie Spielwaren, Uhren und Schmuck liege der Anteil mit fast dreißig Prozent sogar deutlich höher. “Die Händler haben allen Grund, optimistisch zu sein“, sagte Sanktjohanser. Die beiden Weihnachtsfeiertage fielen in diesem Jahr auf das Wochenende, das sei für die Händler besonders günstig. “So haben die Verbraucher zwischen dem vierten Advent und Weihnachten noch fast eine ganze Woche Zeit, die letzten Geschenke zu kaufen.“

Die Bundesbürger deckten sich aber bereits jetzt für das Fest ein. “Das Weihnachtgeschäft hat schon begonnen“, sagte HDE- Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. “Die heiße Phase werden wir aber erst mit dem ersten Adventswochenende Ende November erreichen.“ Grund für das positive Konsumklima sei vor allem die Entspannung am Arbeitsmarkt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.