IG Metall setzt Warnstreiks fort

Die IG Metall macht vor der vierten Tarifrunde, die am Donnerstag ansteht, weiter Druck. Heute sind ab Mittag Arbeitsniederlegungen in neun Betrieben geplant, darunter viele in Franken wie Loewe, Leoni oder Düker.

Im Ringen um den Tarifabschluss in der Metallindustrie macht die IG Metall weiter mit Warnstreiks Druck. Heute seien - zumeist ab mittags - Arbeitsniederlegungen in neun Betrieben geplant, darunter viele in Franken wie Loewe, Leoni oder Düker, sagte ein Gewerkschaftssprecher. Am Donnerstag steht dann in Fürstenfeldbruck die vierte Tarifrunde in der Metallindustrie an. Die entscheidende Phase wird aber erst kurz vor Pfingsten erwartet.

Die IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Lohn, ein Vetorecht des Betriebsrats bei Leiharbeit und die unbefristete Übernahme aller Ausgebildeten. Die Arbeitgeber boten 3 Prozent an und lehnen die anderen Forderungen strikt ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 
Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny, Kaufland & Co. 
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.