Mountainbike mit Motor - Fahrradmesse Eurobike zeigt Trends

+
Die starke Nachfrage nach E-Bikes hat die Fahrradbranche belebt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Friedrichshafen (dpa) - E-Bikes sind seit Jahren Trend - inzwischen haben selbst sportliche Mountainbikes einen Elektroantrieb.

Kein anderes Segment im Fahrradmarkt sei derzeit auch so dynamisch, heißt es bei Branchenexperten mit Bezug auf steigende Absatzzahlen und die technische Entwicklung.

"Das ist ein großes Thema", sagte auch der Sprecher des Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV), David Eisenberger. "Wir schätzen, dass der Markt an E-Bikes unter den Mountainbikes schon bei 10 bis 15 Prozent liegt."

Generell sei das E-Bike einer der Wachstumstreiber am Markt, sagte Eisenberger. "Das ist bereits seit ein paar Jahren so und das wird auch so schnell nicht nachlassen."

Bei der Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen am Bodensee stehen Räder mit elektronischem Antrieb ebenfalls im Fokus - neben weiteren Trends und Neuheiten der kommenden Saison, die rund 1350 Aussteller dort zeigen. Die Messe läuft von diesem Mittwoch bis zum Sonntag. Die Veranstalter rechnen mit 46 000 Fachbesuchern und weiteren 35 000 Fahrradfans.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz
Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz
Kaufpreise galoppieren Mieten in Deutschland davon - Diese Stadt ist besonders betroffen
Kaufpreise galoppieren Mieten in Deutschland davon - Diese Stadt ist besonders betroffen
Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund
Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund
Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht
Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.