Das Versprechen des neuen Apple-Chefs

New York - Der neue Apple-Chef Tim Cook hat in seiner ersten E-Mail an die Mitarbeiter versprochen, dem Geist des Technologie-Pioniers treu zu bleiben.

Lesen Sie auch:

Steve Jobs übergibt sein Amt

Apple-Chef Steve Jobs tritt zurück

“Ich möchte, dass Ihr sicher seid, dass sich Apple nicht verändern wird“, schrieb Cook am Donnerstag in dem Brief, der von mehreren Online-Diensten veröffentlich wurde. Cook steht vor der großen Herausforderung, in die Fußstapfen des Technik-Visionärs Steve Jobs zu treten, der ihm den Chefposten übertrug. “Wir werden weiterhin die besten Produkte der Welt bauen, die unsere Kunden begeistern“, munterte der 50-jährige Cook seine Mitarbeiter auf. Er sei überzeugt, dass die besten Jahre noch vor Apple lägen.

Apple-Chef Steve Jobs im Portrait

Rücktritt bei Apple: Steve Jobs im Portrait

Der mit schweren Gesundheitsproblemen kämpfende Jobs hatte am späten Mittwoch den Posten des Konzernchefs abgegeben und den Vorsitz im Verwaltungsrat übernommen. Der Apple-Mitgründer gilt als treibende Kraft hinter Apples Erfolgen wie das iPhone-Handy und der Tablet-Computer iPad. Die Anleger sahen den Rückzug von Jobs entspannt. Die Aktie gab am Donnerstag nur um 0,65 Prozent nach und schlug sich damit besser als der Gesamtmarkt - der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 1,95 Prozent. Jobs' Gesundheitsprobleme waren schon lange bekannt, und er hatte das Tagesgeschäft bereits vorher weitgehend Cook anvertraut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Airbus-Vize: Korruptionsvorwürfe müssen aufgeklärt werden
Airbus-Vize: Korruptionsvorwürfe müssen aufgeklärt werden
Stromkunden wechseln häufiger den Versorger
Stromkunden wechseln häufiger den Versorger
Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden
Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden
Weltleitmesse Agritechnica startet mit über 2800 Ausstellern
Weltleitmesse Agritechnica startet mit über 2800 Ausstellern

Kommentare