Nur noch 37.656 Anträge auf Abwrackprämie möglich

+
Die Abwrackprämie geht zu Ende.

Berlin - 37.656 Anträge auf die Abwrackprämie können noch gestellt werden, dann ist das Budget aufgebraucht. Es soll aber eine Warteliste für 15.000 weitere Antragsteller geben.

Das Budget für die Abwrackprämie geht zur Neige. Nur noch gut 37.000 Autokäufer haben sichere Aussicht auf Erstattung der 2.500 Euro bei einem Neukauf für ihren alten Wagen, wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (bafa) auf seiner Internetseite mitteilte. “Mit Stand vom 31. August 2009, 14.00 Uhr“ könnten “noch 37.656 Anträge auf Gewährung der Umweltprämie gestellt werden“.

Nach Eingang des letzten Antrags, der den Topf ausschöpft, “können zunächst keine Anträge mehr gestellt werden“, hieß es. Das Wirtschaftsministerium in Berlin wies aber zugleich darauf hin, dass anschließend eine Warteliste mit 15.000 Plätzen eingerichtet werde.

Wer sich dort mit einem Antrag einträgt, kann doch noch zum Zuge kommen, falls bereits gestellte Anträge abgelehnt würden und damit wieder Mittel aus dem Fünf-Milliarden-Topf frei würden. “Sollten nachträglich keine Mittel mehr freiwerden, erhalten die Antragsteller einen Ablehnungsbescheid“, schrieb das Wirtschaftsministerium.

AP

Auch interessant

Meistgelesen

„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Traum-Swimming-Pool bei Aldi im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Traum-Swimming-Pool bei Aldi im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Zoff bei Aldi: „Sehr, sehr traurig“ - beliebtes Produkt sorgt für Ärger
Zoff bei Aldi: „Sehr, sehr traurig“ - beliebtes Produkt sorgt für Ärger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.