Porsche vermietet seine Sportwagen künftig auch

+
Das Porsche-Erlebnis zum mieten startet bei 69 Euro pro Stunde. Foto: Bob Riha Jr/Archiv

Stuttgart (dpa) - Der Sportwagenbauer Porsche vermietet seine Autos künftig unter dem Namen Porsche Drive. Wie das Unternehmen mitteilte, gibt es bereits ein entsprechendes Pilotprojekt in Stuttgart.

Interessenten können sich etwa die Sportwagen Boxster, Cayman und den 911er ebenso wie den Geländewagen Macan leihen. Die günstigste Vermietung startet bei 69 Euro pro Stunde.

Kunden können einen Wagen maximal eine Woche mieten. Nach Angaben einer Sprecherin sind weitere Standorte in Planung. Um ein Carsharing-Angebot wie bei Daimler und BMW handelt es sich dabei allerdings nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.