Nachfrage deutlich zugenommen

Preise für Vanille deutlich gestiegen

+
Der Preis für ein Kilogramm natürliche Vanille ist innerhalb weniger Jahre von etwa 30 Euro pro Kilogramm auf derzeit rund 500 Euro gestiegen. Foto: Roland Weihrauch

Echte Vanille ist ein begehrter Rohstoff. Vor allem die Lebensmittelindustrie, aber auch Eisdielen müssen derzeit beim Einkauf deutlich mehr dafür bezahlen. Die Vanille stecke in der Krise, beklagen Experten.

Essen (dpa) - Drastisch gestiegene Preise für Vanille machen der Lebensmittelindustrie zu schaffen - und auch den Eisdielen um die Ecke.

Der Preis für ein Kilogramm natürliche Vanille ist nach Angaben des Hamburger Vanillehändlers Bernd Hachmann innerhalb von nur wenigen Jahren von etwa 30 Euro pro Kilogramm auf derzeit rund 500 Euro gestiegen.

Während die Produktion in den Herkunftsländern zurückgegangen sei, sei die Nachfrage nach dem Rohstoff durch den Trend zu natürlicher Ernährung weiter gestiegen. Eingesetzt wird echte Vanille vor allem in der Nahrungsmittelindustrie, aber auch von Parfumherstellern. Ein wichtiger Abnehmer ist die Eisbranche, in der die hohen Kosten für natürliche Vanille derzeit nach Angaben von Annalisa Carnio vom Eisdielenverband Uniteis ein wichtiges Thema sind. Von Preiserhöhungen speziell für den beliebten Eis-Klassiker sei ihr derzeit jedoch noch nichts bekannt, sagte Carnio.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Flughafen Köln/Bonn: Merz zum Aufsichtsratschef gewählt
Flughafen Köln/Bonn: Merz zum Aufsichtsratschef gewählt
Rüstungskonzerne verkaufen erstmals seit fünf Jahren wieder mehr Waffen
Rüstungskonzerne verkaufen erstmals seit fünf Jahren wieder mehr Waffen
IG Metall kündigt Warnstreiks ab 8. Januar an
IG Metall kündigt Warnstreiks ab 8. Januar an
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam

Kommentare