Das Geschäft brummt

Trotz Krisen: Bayerische Wirtschaft so gut gelaunt wie nie

München - Die Stimmung in der bayerischen Wirtschaft hat einen Rekordwert erreicht. Das Geschäft brummt, nur zwei Faktoren bremsen den Aufschwung.

Wie der Bayerische Industrie- und Handelskammertag am Montag mitteilte, sind die Unternehmen mit ihrer aktuellen Geschäftslage so zufrieden wie noch nie seit Beginn der BIHK-Konjunkturumfrage vor 23 Jahren. „In fast allen Branchen stehen die Zeichen auf Expansion“, teilte der BIHK in München mit. Gebremst werde das Wachstum nur vom Fachkräftemangel und von fehlendem Rückenwind aus der Weltwirtschaft.

Der BIHK hatte rund 4000 Betriebe befragt. Die genauen Ergebnisse will Hauptgeschäftsführer Peter Driessen an diesem Mittwoch in München vorstellen.

Der Ifo-Geschäftsklimaindex für die deutsche Wirtschaft war im September auf den höchsten Stand seit zwei Jahren gestiegen. Industrie, Handel und Bauunternehmen berichteten von besseren Geschäften und zeigten sich für die kommenden Monate viel optimistischer. Für den Geschäftsklima-Index befragt das Ifo-Institut bundesweit rund 7000 Unternehmen, darunter fast 2000 in Bayern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz
Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz
Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien
Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien
Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund
Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund
Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht
Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.