ZDF - Zeit hat den Test gemacht

Rossmann, Müller oder dm - welcher Drogeriemarkt ist der Beste?

+
Welche Drogeriekette schneidet im Vergleich am Besten ab? ZDF - Zeit hat es getestet.

Mainz - Alle drei Drogerieketten sind in Deutschland weit bekannt. Aber welche ist die Beste? ZDF - Zeit hat sie verglichen und kommt zu diesem Ergebnis.

Ob Pflegeprodukte, Waschmittel oder Babywindeln - die drei großen Drogerieketten Rossmann, Müller und DM haben alle ein ähnliches Sortiment. Laut Umfragen sind die dm-Märkte unter den Deutschen die beliebtesten. Doch wie steht es um die Qualität der Produkte? Sind die Arbeitsbedingungen der Angestellten fair und welche Kette schneidet beim Service am besten ab?

ZDF - Zeit hat genau das getestet und die drei Drogeriemärkte dafür unter die Lupe genommen. Und so viel sei schon mal verraten, den eindeutigen Sieger unter den Drogeriemärkten gibt es nicht. 

Preis und Auswahl

Für diesen ersten Vergleich lässt das ZDF vorbeilaufende Passanten schätzen, welcher Drogeriemarkt wohl der teuerste ist. Doch die Teilnehmer sind sich uneinig. Der Kauf von 13 ähnlichen Produkten bei den jeweiligen Märkten zeigt jedoch: Müller hat die niedrigsten Preise und dm die höchsten - der preisliche Unterschied ist aber nur gering. 

Als nächstes nimmt das ZDF die Produktauswahl unter die Lupe und untersucht dabei das Angebot an Deodorants. Auch hier kommt man zu einem ähnlichen Ergebnis: Mit 44 unterschiedlichen Deodorants führt Müller deutlich vor den beiden Konkurrenten. Die kleinste Auswahl - 30 Deodorants - hat dm. 

Qualität

Die Qualität überprüft ZDF - Zeit anhand eines der meisten gekauften Produkte: Dem Spülmittel. Im Vergleich stehen „Blink“ (0,75€) von Müller, „Denk mit“ (0,75€) von DM und „domol“ (0,79€) von Rossmann. Alle drei Spülmittel werben mit dem Zusatz „sensitiv“ zu sein. Doch der Test des ph-Werts durch eine Hautärztin zeigt: Bei dem Produkt von Müller verschlechtert sich der Wert, „domol“ von Rossmann ist am hautverträglichsten. Die Hautärztin gibt dazu den Tipp: „Ich würde auch empfehlen, dass man gerade bei empfindlicher Haut den Kontakt mit dem Spülwasser zu kurz wie möglich hält und auch möglichst wenig Spülmittel dazu gibt.“ Wer es sich einfach machen will, dem rät die Expertin, einfach Spülhandschuhe zu nutzen. Beim Test der Effektivität der Spülmittel zeigt der Labortest, dass das Spülmittel von DM am ergiebigsten ist, „Bling“ von Müller ist dagegen bei eingebranntem Schmutz am effektivsten. 

Zusätzlich testet das ZDF die Qualität der Eigenmarken der Ketten, dieses mal anhand von Babywindeln. Im Vergleich stehen „babylove“ von dm (5,75€), „beauty baby“ von Müller (3,99€) und „babydream“ von Rossmann (5,49€). Grundsätzlich zeigt der Test: Die günstigen Windeln unterscheiden sich nicht von den teureren Markenprodukten. 

Um die Produkte in Aktion zu testen, halten drei Mütter ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Windeln in einem Videotagebuch fest. Und das Ergebnis ist eindeutig: Die Windeln von DM sind Testsieger, gefolgt von Müller. Rossmann fällt jedoch mit seinem Produkt bei den Müttern durch. Die Windeln aller drei Ketten test ZDF zusätzlich in einem Labor auf ihre Verträglichkeit. Hier ist das Ergebnis bei allen drei positiv, denn keines der Produkte enthält schädliche Stoffe.

Gesundheit

Neben Shampoo, Spülmittel, Windeln und Co. verkaufen die drei Ketten auch angeblich gesunde Abnehmprodukte: dm mit „Das gesunde Plus“ (5,95), Rossmann mit „Well Mix Diät“ (5,49€) und Müller mit „fit + vital“ (4,00€). Alle drei sollen es den Kunden ermöglichen abzunehmen, ohne nebenbei Sport treiben zu müssen. Der von ZDF - Zeit befragte Experte warnt jedoch: „Ein Problem kann sein, dass wenn ich zu lange Diätdrinks einsetze, es zu einer Mangel- beziehungsweise Fehlernährung kommen kann. Das heißt, dass dem Körper lebenswichtige Nährstoffe fehlen können.“ Und noch etwas bemängelt der Fachmann an den Produkten der Drogerieketten. Obwohl sie eigentlich zum Abnehmen gedacht sind, enthalten die Produkte von dm und Rossmann fast ein Viertel Zucker. Bei „Fit und Fital“ von Müller sind es sogar 50 Prozent Zucker. Der Experte zieht deswegen ein negatives Fazit: „Das ist aus ernährungswissenschaftlicher Sicht Unsinn und auch kontraproduktiv.“ 

Und das Manko bei Müller schlägt sich auch in dem Ergebnis des Tests nieder: Denn während die Produkte von dm und Rossmann den Testerinnen tatsächlich einen Gewichtsverlust bescheren, ist das Ergebnis durch das Produkt von Müller nur minimal. 

Fairness

ZDF - Zeit hat sich außerdem die Frage gestellt, wie es eigentlich hinter den Kulissen der drei Drogerieketten aussieht. Laut den Bewertungen der Mitarbeiter im Internet, kommt dm am besten Weg. Gewerkschaftler Thomas Schark bestätigt dies, betont aber auch, dass die Beschwerden von dm-Mitarbeiterinnen häufiger werden. Müller fällt in Sachen Fairness negativ auf und auch bei der Bezahlung schneidet Müller gegenüber den beiden Konkurrenten schlechter ab. Der Gewerkschaftler Thomas Schark zieht in Sachen Fairness deswegen eine deutliche Bilanz: „Das arbeitnehmerfreundlichste Unternehmen ist dm, Rossmann und Müller sind da anders zu bewerten und kommen an dm nicht ran.“

Service

Zum Schluss vergleich die ZDF-Sendung den Service der drei Drogerieketten und kommt zu einem positiven Ergebnis: Die Mitarbeiter sind in den getesteten Filialen aller drei Ketten freundlich und kompetent. Und auch die Rückerstattung verschiedener Produkte erfolgt bei allen Dreien reibungslos.

Fazit

Am Ende der Sendung steht zumindest für das ZDF der Sieger des Vergleichs fest: dm führt, gefolgt von Rossmann, Schlusslicht wird die Drogeriekette Müller. Doch die Sendung von ZDF zeigt auch, wie groß die Konkurrenz zwischen den drei Drogerieketten ist - wer profitiert sind letzten endlich die Kunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf
Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf
Flug gestrichen, Ersatz zu spät - BGH stärkt Passagierrechte
Flug gestrichen, Ersatz zu spät - BGH stärkt Passagierrechte
Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab

Kommentare