KiK ruft "Spiderman"-Unterwäsche zurück

+
KiK ruft die "Spiderman"-Unterwäsche zurück.

Bönen - Die Bekleidungskette KiK ruft das Kinderwäscheset “Spiderman“ zurück. Es könnte einen giftigen Farbstoff enthalten.

Es könne den giftigen Azofarbstoff enthalten, teilte KiK am Mittwoch in Bönen mit. Von dem Farbstoff können “deutliche gesundheitliche Risiken“ ausgehen, wie eine Unternehmenssprecherin erläuterte. Das Kinderwäscheset (Artikelnummer 6016900) war für 3,99 Euro verkauft worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Spiele-Paradies "Toys R Us" hat eine schlechte Nachricht für viele Kinder
Spiele-Paradies "Toys R Us" hat eine schlechte Nachricht für viele Kinder
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Weiteres Grundsatzurteil zum Mindestlohn erwartet
Weiteres Grundsatzurteil zum Mindestlohn erwartet
Airlines steigern Einnahmen aus Nebenleistungen weiter
Airlines steigern Einnahmen aus Nebenleistungen weiter

Kommentare