KiK ruft "Spiderman"-Unterwäsche zurück

+
KiK ruft die "Spiderman"-Unterwäsche zurück.

Bönen - Die Bekleidungskette KiK ruft das Kinderwäscheset “Spiderman“ zurück. Es könnte einen giftigen Farbstoff enthalten.

Es könne den giftigen Azofarbstoff enthalten, teilte KiK am Mittwoch in Bönen mit. Von dem Farbstoff können “deutliche gesundheitliche Risiken“ ausgehen, wie eine Unternehmenssprecherin erläuterte. Das Kinderwäscheset (Artikelnummer 6016900) war für 3,99 Euro verkauft worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Airbus-Vize: Korruptionsvorwürfe müssen aufgeklärt werden
Airbus-Vize: Korruptionsvorwürfe müssen aufgeklärt werden
Stromkunden wechseln häufiger den Versorger
Stromkunden wechseln häufiger den Versorger
Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden
Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden
Weltleitmesse Agritechnica startet mit über 2800 Ausstellern
Weltleitmesse Agritechnica startet mit über 2800 Ausstellern

Kommentare