Schlecker: Entscheidung bis Pfingsten

Düsseldorf/Ehingen - Die Zukunft der insolventen Drogeriekette Schlecker soll bis Pfingsten entschieden sein. Das bestätigte der eingesetzte Insolvenzverwalter in einem Interview.

Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz will bis Pfingsten einen Investor für die Drogeriekette auswählen. “Läuft alles nach Plan, können wir bis Pfingsten mit dem Investorenprozess durch sein“, sagte Geiwitz der “Wirtschaftswoche“ laut Vorabbericht. Rund zwei Dutzend potenzielle Investoren hätten Interesse signalisiert. “Aus dem Kreis werden wir in den nächsten Tagen eine Vorauswahl treffen. Dann beginnen intensive Verhandlungen“, sagte er.

Als am geeignetsten bezeichnete Geiwitz einen Investor, “der Erfahrung im Handelsbereich hat und sich mit mittelständischen Führungsstrukturen auskennt“. Wesentliche Gläubigergruppen wie die Lieferanten legten Wert auf einen verlässlichen Partner, mit dem das Geschäft fortgeführt werden könne, sagte er weiter. Ziel bleibe es, für Schlecker und die Schwesterkette Ihr Platz möglichst einen gemeinsamen Investor zu finden.

Schlecker-Mitarbeiter kämpfen um ihr Recht

Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deutschlandweit gingen am Donnerstag Mitarbeiter der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker auf die Straßen. Sie protestierten gegen den angekündigten Stellenabbau. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd
Deutschlandweite Demonstrationen von Schlecker-Mitarbeitern
Deuschlandweit gingen Schlecker-Mitarbeiter am Donnerstag auf die Straße. © dapd

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.