Schlecker will 71 Woolworth-Filialen übernehmen

+
Die Drogeriemarktkette Schlecker will bis zu 71 Filialen der insolventen Warenhauskette Woolworth übernehmen.

Bonn/Frankfurt - Die Drogeriemarktkette Schlecker will bis zu 71 Filialen der insolventen Warenhauskette Woolworth übernehmen.

Entsprechende Pläne wurden bereits beim Bundeskartellamt angemeldet, wie eine Sprecherin am Freitag in Bonn bestätigte. Woolworth Deutschland hatte im April Insolvenz angemeldet. Die Kette hat rund 310 Filialen. Beim Frankfurter Insolvenzverwalter Ottmar Hermann läuft derzeit ein Bieterverfahren für rund die Hälfte der 310 Filialen, die nicht mehr als Woolworth-Geschäfte fortgeführt werden sollen. “Das Interesse ist überaus groß“, sagte ein Sprecher Hermanns, ohne einzelne Namen zu bestätigen. Darunter seien Drogeriemärkte, Lebensmittelketten oder auch Schuhfilialketten.

Beim Verkauf der Filialen sollen die neuen Eigentümer auch die Woolworth-Beschäftigten übernehmen. Woolworth hatte zum Zeitpunkt der Insolvenz rund 9300 Mitarbeiter, davon 400 in der Zentrale und 8900 in den Filialen. Etwa die Hälfte der Mitarbeiter in den Filialen könnte bei anderen Ketten Arbeit finden. Die andere Hälfte soll in einer neuen Woolworth-Gesellschaft weiterbeschäftigt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.