Was war da los?

Schock für Rewe-Kundin: Supermarkt bucht acht Milliarden Euro ab

Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
1 von 6
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
2 von 6
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
3 von 6
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
4 von 6
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
5 von 6
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.
6 von 6
Angelika Rouyer wurde in ihrer Banking-App angezeigt, dass Rewe über achteinhalb Milliarden von ihrem Konto abgebucht hat.

Schock für Angelika Rouyer aus Mitterfelden: Sie las auf ihrem Handy, dass Rewe über acht Milliarden Euro von ihrem Konto abgebucht hat. 

Was sich wie ein Witz anhört, war für die 33-jährige Angelika Rouyer aus Mitterfelden im ersten Moment gar nicht lustig: „Rewe sagt Danke“, las sie in ihrer Banking-App auf dem Smartphone und daneben den abgebuchten Betrag: 8.590.000.000.42 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht
Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht

Kommentare