Im Alter von 88 Jahren

Pionier der Outdoor-Branche gestorben: Schöffel trauert um seinen „Wanderpapst“

Er galt als Pionier der Outdoor-Branche. Nun ist Hubert Schöffel im Alter von 88 Jahren verstorben, wie das Unternehmen mitteilte.

Augsburg - Das Schwabmünchner Unternehmen Schöffel vermeldete den Tod seines langjährigen Firmenchefs am Freitag. Hubert Schöffel sei im Alter von 88 Jahren friedlich im Kreise seiner Familie eingeschlafen, berichtet die Augsburger Allgemeine.

Schöffel machte aus dem 1804 gegründeten Textil-Hersteller eines der renommiertesten Sportmode-Unternehmen in der Bundesrepublik. Von Ende der 1950er-Jahre bis Anfang der 1990er-Jahre leitete der „Wanderpapst“ die Geschicke des Schwabmünchner Betriebs.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms / Schöffel

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rewe bucht bei Kundin vermeintlich acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht
Rewe bucht bei Kundin vermeintlich acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht
Aldi-Kundin wäscht Plastik-Tragetasche und wundert sich danach auf Facebook über Ergebnis
Aldi-Kundin wäscht Plastik-Tragetasche und wundert sich danach auf Facebook über Ergebnis
„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi
„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi
Zweiter gefährlicher Fall: Aldi-Beistelltisch zerspringt in „tausende kleine Splitter“
Zweiter gefährlicher Fall: Aldi-Beistelltisch zerspringt in „tausende kleine Splitter“

Kommentare