Schwächeres Wachstum im zweiten Halbjahr

Berlin - Das Bundesfinanzministerium rechnet für das zweite Halbjahr 2011 mit einem “eher moderaten Wachstumstempo“. Die Industrie sei zwar schwungvoll gestartet, die Dynamik werde sich aber abschwächen.

Dies gab dasMinisterium am Donnerstag im aktuellen Monatsbericht bekannt. Die nicht günstigen Wirtschaftsdaten aus den USA, die schwache Entwicklung im Euroraum und ein geringeres Wachstum der Exporte spielten dabei eine Rolle.

Die Steuereinnahmen ohne reine Gemeindesteuern stiegen dem Bericht zufolge im August im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 36,562 Milliarden Euro und damit ebenfalls verhaltener als in den Vormonaten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz
Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz
Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen
Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen
IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs
IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab

Kommentare