Schweinezucht: Kein Patent auf XXL-Sau

+
Züchter wollen Schweine mit besonders viel und saftigem Fleisch.

München - Schwein gehabt! Ein Patent für ein neues Schweinezucht-Verfahren hatte vor einem Jahr Bauern und Umweltschützer in Rage gebracht. Jetzt ist es vom Tisch.

Das umstrittene Patent sei widerrufen worden, weil das US-Unternehmen Newsham Choice Genetics kein Interesse mehr an dem Schutzrecht habe, sagte ein Sprecher des Europäischen Patentamts (EPA) am Freitag. Damit verliert die Firma ihre Ansprüche auf ein Verfahren zur Zucht von Schweinen mit besonders viel und saftigem Fleisch.

Mehr als 20 Gegner des europäischen Patents EP 1651777 hatten beim EPA Einsprüche angemeldet. Der Deutsche Bauernverband befürchtete eine Monopolisierung der Schweinezucht durch Großkonzerne. Auch Greenpeace gehörte zu den Gegnern. Die Umweltschützer sehen sich nun bestätigt: “Dieser Erfolg zeigt, dass auch große Konzerne dem Druck der Öffentlichkeit nachgeben müssen“, teilte Greenpeace-Berater Christoph Then mit.

Tatsächlich ist aber unklar, weshalb Newsham Choice Genetics ihr Patent fallenließ. In der im Juli 2008 genehmigten Form akzeptiere man das Patent nicht mehr, ließ das Unternehmen das EPA wissen. Dessen Sprecher Rainer Osterwalder sagte, das Schweinezucht-Patent sei nur stark eingeschränkt erteilt worden. Kern des Patents war ein technisches Verfahren, mit dem bei den Tieren ein sogenanntes Leptin-Rezeptor-Gen festgestellt werden kann. Dieses Gen bestimmt Gewichtszunahme und Wachstum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.