Firmenübernahme: Siemens gehen Lichter auf

+
Die Siemens-Tochterfirma Osram übernimmt die Beleuchtungsfirma Siteco Lightning.

München - Siemens vergrößert seine Lichtsparte: Tochterfirma Osram hat Siteco Lightning aus dem oberbayerischen Traunreut übernommen.

Die Siemens-Lichtsparte Osram hat die bayerische Beleuchtungsfirma Siteco Lightning übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, wie Siemens am Montag in München mitteilte. Mit weltweit 1250 Mitarbeitern und einem Umsatz von 220 Millionen gehört Siteco zu den größten Unternehmen für Beleuchtungstechnik in Europa.

Die Firma mit Sitz im oberbayerischen Traunreut produziert Leuchten in Deutschland und China und stattet etwa Bürogebäude, Tunnel, Flughäfen und Sportstadien wie die Münchner Allianz Arena mit Lichtsystemen aus. Hier erwarte Siemens in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Lidl postet scheinbar harmlosen Witz  - und verprellt damit zahlreiche Kunden
Lidl postet scheinbar harmlosen Witz  - und verprellt damit zahlreiche Kunden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.