Siemens-Manager Hiesinger neuer ThyssenKrupp-Chef

+
Siemens-Manager Heinrich Hiesinger (l.) und Noch-Thyssenkrupp-Chef Ekkehard Schulz.

Düsseldorf - Der Aufsichtsrat des Stahlkonzerns ThyssenKrupp hat Siemens-Manager Heinrich Hiesinger zum neuen Konzernchef bestellt. Er löst den bisherigen Chef Ekkehard Schulz ab.

Der 49 Jahre alte Siemens-Manager solle den bisherigen Vorstandschef des größten deutschen Stahlkonzerns ThyssenKrupp, Ekkehard Schulz (68), mit Wirkung zum 21. Januar 2011 ablösen, teilte ThyssenKrupp am Mittwoch mit.

Hiesinger trete schon zum 1. Oktober in den Vorstand ein und werde zunächst stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Außerdem wurde der bisherige Generalbevollmächtigte Jürgen Claassen (52) zum 21. Januar in den Vorstand berufen. Einzelheiten folgen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Kommentare