Sparkassen-Automaten für VISA-Fremdkunden gesperrt

+
Dürfen für  VISA-Kredikarten von Fremdkunden gesperrt werden: Sparkassen-Geldauomaten.

München/Berlin - Sparkassen müssen ihre Geldautomaten nicht für die VISA-Kreditkarten fremder Kunden öffnen. Ein entsprechendes Urteil habe das Landgericht München am Dienstag gefällt, teilte der Deutsche Sparkassen- und Giroverband in Berlin mit.

Beim Landgericht München war die Urteilsbegründung zunächst noch nicht verfügbar. Im konkreten Fall hatte die Sparkasse Ingolstadt den Zugriff auf ihre Automaten verweigert. Dagegen hatten die Direktbank ING-Diba, die Citibank und die Volkswagenbank geklagt.

Das Gericht wies die Klage laut Verband nun in allen Punkten zurück. Rechtskräftig sei das Urteil aber noch nicht. “Sparkassen sind nicht dazu verpflichtet, ihre Infrastruktur auch den Wettbewerbern zur Verfügung zu stellen“, hieß es in der Mitteilung des Verbandes.

“Das Urteil des Landgerichts München macht deutlich, dass viele Direktbanken ihr Versprechen einer sicheren Bargeldversorgung für ihre Kunden nicht aus eigener Kraft erfüllen können. Sie können dies nur als Trittbrettfahrer von Wettbewerbern. Dies müssen Sparkassen auch in Zukunft nicht akzeptieren.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Air Berlin ist insolvent - Das passiert mit gültigen Flugtickets
Air Berlin ist insolvent - Das passiert mit gültigen Flugtickets
Immer mehr Zwischenfälle: Ryanair plant radikalen Schritt
Immer mehr Zwischenfälle: Ryanair plant radikalen Schritt
Studie für Geringverdiener: So unfair ist das Steuersystem
Studie für Geringverdiener: So unfair ist das Steuersystem
Fipronil-Skandal: Ausmaß offenbar weitaus größer als angenommen
Fipronil-Skandal: Ausmaß offenbar weitaus größer als angenommen

Kommentare