Starker Rentenanstieg im Osten

Berlin - Die Bundesregierung will nach Zeitungsinformationen die Renten im Osten deutlicher anheben als erwartet. Ostdeutsche Rentner könnten mit einem Plus von 3,6 Prozent rechnen.

Das berichtete die “Bild“-Zeitung (Onlineausgabe) am Samstag. Im Herbst hatte die Deutsche Rentenversicherung noch mit einem Plus von 3,2 Prozent gerechnet.

Dagegen solle der Anstieg in den alten Ländern nur bei 2,2 Prozent liegen, statt wie im Herbst vorhergesagt bei 2,3 Prozent, berichtete das Blatt. Die Rentenerhöhung sei vor allem auf die im Boom des vergangenen Jahres gestiegenen Löhne und die gesunkene Arbeitslosigkeit zurückzuführen. Die Rentenkasse habe Ende Januar über eine Reserve von 23,8 Milliarden Euro verfügt - fast 6 Milliarden Euro mehr als ein Jahr zuvor.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Rückruf von Langnese-Eis - für Allergiker höchst gefährlich
Rückruf von Langnese-Eis - für Allergiker höchst gefährlich
Kaufpreise galoppieren Mieten in Deutschland davon - Diese Stadt ist besonders betroffen
Kaufpreise galoppieren Mieten in Deutschland davon - Diese Stadt ist besonders betroffen
Video vom Münchner Hauptbahnhof: Die Bahn inszeniert ihr Vorzeigemodell ICE 4 
Video vom Münchner Hauptbahnhof: Die Bahn inszeniert ihr Vorzeigemodell ICE 4 

Kommentare