So gibt's Geld vom Finanzamt zurück

+
Wir haben die besten Tipps für die Steuererklärung 2011 für Sie zusammengestellt.

München - Die Stiftung Warentest hat viele Tipps für die Steuererklärung 2011 zusammengestellt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie am besten Geld vom Finanzamt zurückbekommen.

Viele Arbeitnehmer verzichten auf ihre Steuererklärung. Das ist ein Fehler: Im Schnitt zahlen viele Bürger zu viel ans Finanzamt. Im Schnitt erhalten sie vom Finanzamt 800 Euro zurück, meldet die Stiftung Warentest. Sie hat für die jetzt erscheinende Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest alle wesentlichen und teilweise neuen Steuersparmöglichkeiten zusammengefasst. Die tz sagt Ihnen, was Sie alles absetzen können.

Pauschale wird oft überschritten: Arbeitnehmer erhalten für ihre Jobkosten pauschale Steuerabzüge vom Finanzamt gutgeschrieben. Kommen mehr als 1000 Euro für Arbeitsmittel, Reisekosten und andere Werbungskosten zusammen, lohnt es sich, alles in der Steuererklärung nachzuweisen.

Weg zur Arbeit: Beispielsweise können Arbeitnehmer die einfache Fahrt zur Arbeit mit 30 Cent pro Kilometer absetzen. Bereits bei 15 Entfernungskilometern vom Büro an 230 Arbeitstagen beträgt der Absetzbetrag 1035 Euro, 35 Euro mehr als der Arbeitnehmerpauschbetrag.

Eine Milliarde - wieviel ist das?

Eine Milliarde - wieviel ist das? © 
01_ameisen
AMEISEN: Auf einem Ameisenhügel tummeln sich im Schnitt eine Million fleißige Insekten. © dpa
02_ameisen
Tausend Haufen ergeben also eine Milliarde Ameisen. © 
03_lotto
LOTTO: Angenommen, Sie würden jede Woche eine Million Euro im Lotto gewinnen ... © dpa
04_lotto
Sie bräuchten 19 Jahre und 12 Wochen, um die Gewinnsumme von insgesamt einer Milliarde Euro zu erreichen. © dpa
05_erde
ERDE: Wie sah es vor einer Milliarde Jahren auf der Erde aus? Unser Planet hat schon etwa 3,5 Milliarden Jahre auf dem Buckel. © dpa
06_erde
Es gibt bereits Meere und Land. Die Sonne hat noch nicht die volle Leistung errreicht, doch sind alle Bedingungen für die Entstehung des Lebens erfüllt. Erste primitive Lebewesen entstehen. © dpa
07_sonne
SONNE: Und wie ist die Lage in einer Milliarde Jahren auf der Erde? Die Leuchtkraft der Sonne nimmt zu, deshalb wird es auf unserem Globus so heiß, dass die Ozeane zu kochen beginnen. © dpa
08_sonne
Die letzte Phase der belebten Erde wird eingeläutet! Vier Milliarden Jahre später bläht sich die Sonne zum Riesenstern auf und ein Ozean aus Lava bildet sich auf der Erde, der alle Zeugnisse einstigen Lebens vernichten wird. © dpa
09_spermien
SPERMIEN: Um eine Milliarde Spermien zu produzieren, muss ein Mann nur 3,5 Mal zum Samenerguss kommen! © dpa
10_spermien
Im Durchschnitt enthält ein männliches Ejakulat nämlich 300 Millionen Spermien. © dpa
11_euro
GELDSCHEINE: Nimmt man 100-Euro-Scheine und stapelt die Summe von einer Milliarde übereinander ergäbe dies eine Höhe von einem Kilometer. © dpa
12_euro
Eine Milliarde Euro in 500-Euro-Scheinen würden 2,4 Tonnen wiegen – etwa so viel wie eine afrikanische Elefantendame. Stapelt man sie als Zwei-Euro-Stücke übereinander, müsste man einen 975 Kilometer hohen Turm bauen. © dpa
13_haare
HAARE: Jeder Mensch hat durchschnittlich 100 000 Haare auf dem Kopf. Man bräuchte also eine Ansammlung von 10 000 Leuten um eine Milliarde Kopfhaare zusammenzubekommen ... © dpa
14_haare
... vorausgesetzt, alle haben welche! © dpa
15_baum
BÄUME: Ein Achtel der Wälder in Deutschland – das ergibt eine Milliarde Bäume. © dpa
16_baum
Laut Bundeswaldinventur gibt es insgesamt 8,7 Milliarden Bäume. © dpa
17_heus
WANDERHEUSCHRECKEN: Regelmäßig suchen Schwärme von Wanderheuschrecken den Norden Afrikas heim. © dpa
18_heus
Bei der Heuschreckenplage von 1988 bestanden die Schwärme zum Teil aus bis zu drei Milliarden Tieren! Sie besetzten damals eine Fläche dreimal so groß wie der Regierungsbezirk Oberbayern. © dpa
19_pollock
GEMÄLDE: Wenn Sie eine Milliarde Euro investieren, können Sie sich eine Bildergalerie erkaufen! Das teuerste Gemälde der Welt, das je verkauft wurde, ist Jackson Pollocks (Foto) No. 5 (1948). Es wechselte 2006 für stolze 140 Millionen Dollar den Besitzer. © dpa
20_klimt
Oder wie wäre es mit Gustav Klimts Adele Bloch-Bauer? Das Bild kostete 135 Millionen Dollar. © dpa
21_wiesn
OKTOBERFESTE: Das Oktoberfest lockt durchschnittlich sechs Millionen Besucher pro Jahr. © dpa
22_wiesn
Es bräuchte 167 mal Wiesn, um die Milliarde zu erreichen. © dpa
23_burger
ESSEN: Wer 3 203 178 Cheeseburger futtert, hat eine Milliarde Kalorien verdrückt. © dpa
24_burger
Und bei einem Kalorienverbrauch von 2000 am Tag könnte eine Frau 1370 Jahre von einer Milliarde Kalorien zehren. Oder 17 Frauen wären mit der geballten Eine-Milliarden-Energie ein Leben lang versorgt. © dpa
25_jupiter
ENTFERNUNG: Der Planet Jupiter ist etwa eine Milliarde Kilometer von unserer Erde entfernt. © dpa
26_jupiter
Zum Vergleich: Würde man 25 000 Mal um die Erde fahren, hätte man eine Milliarde Kilometer zurückgelegt. © dpa
27_hottsch
WETTEN, DASS...?: Wahre Wetten, dass..?-Fans träumen vielleicht davon, eine Milliarde Minuten den Witzen von Thomas Gottschalk zu folgen. © dpa
28_gottsch
Das entspricht etwa 6,7 Millionen Sendungen. Um sie alle anzuschauen, würde man 1902,5 Jahre benötigen. © dpa
29_zidane
FUSSBALLER: Welcher Fußball-Traum-Kader könnte man aus den teuersten Spielern der Welt für eine Milliarde Euro aufstellen? Den Spitzenrekord in Sachen Ablösesumme hält der französische Mittelfeldstürmer Zinédine Zidane, für den Real Madrid 2001 75 Millionen Euro hinlegte. © dpa
30_zidane
Man könnte sich 13-mal den Superkicker leisten und hätte eine komplette Elf plus zwei hochkarätige Ersatzspieler! © dpa

Neu ist übrigens: Wer auch andere Arbeitsstellen hat (etwa Monteure), kann diese Fahrten als Reisekosten (und damit nicht nur die tatsächliche Hin-, sondern auch die Kilometer der Rückfahrt) absetzen. Je nach Dauer der Abwesenheit von zu Hause können auch noch bis zu 24 Euro Verpflegungspauschale pro Tag abgesetzt werden.

Einzelnachweis: Zwar kann die Fahrt zur Arbeit weiterhin nur pauschal bis zur Höhe von 4500 Euro abgesetzt werden.

Neu ist aber: Autofahrer dürfen höhere Kosten geltend machen, wenn sie ihre Kilometerleistung mit Tankquittungen, Inspektionen oder Tachoständen belegen. Auch wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, darf die Grenze überschreiten und anstelle der Pauschale die Ticketkosten abrechnen.

Die ausführlichen Tipps stehen in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest. Die Stiftung Warentest hat auch ein Spezialheft Steuern 2012 herausgebracht.

Aufwand für den Job: Sämtliche selbst bezahlten Arbeitsmittel wie Schreibtisch, Stuhl, Bücherregal, Handy, Büromaterial, Fachbücher oder Computer zählen in der Steuererklärung. Kostet ein Teil inklusive Mehrwertsteuer mehr als 487,90 Euro, sind die Ausgaben über die Jahre der Nutzungsdauer verteilt abzuschreiben: für einen Computer über 36 Monate. Abgesetzt können übrigens auch Bücher werden, die keine reine Fachliteratur sind, aber Allgemeinwissen enthalten. Lehrer setzen zum Beispiel ein Buch zu 50 Prozent in der Steuererklärung an, wenn sie den Titel zu 50 Prozent in der Unterrichtsvorbereitung nutzen.

Telefon: Die anteiligen beruflichen Kosten für Internet, Fax und Telefon lassen sich anhand einer über drei Monate geführten Liste aller Verbindungen nachweisen und damit absetzen. Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber bescheinigen, wenn Sie daheim aus beruflichen Gründen PC, Internet und Telefon nutzen. Ohne konkreten Nachweis akzeptiert das Finanzamt lediglich pauschal 20 Prozent und maximal 20 Euro im Monat.

Beruflicher Umzug: Nach einer neuen Entscheidung des Bundesfinanzhofs in München können Berufstätige, die 2011 wegen eines neuen Jobs umzogen und doppelt Miete zahlen mussten, eine Monatsmiete als Werbungskosten abziehen, und zwar in voller Höhe und auch, wenn die Familie erst später nachzieht. Anerkannt ist die Miete für die neue Wohnung am Arbeitsort bis zum Umzugstag der Familie in die neue Bleibe und danach die Miete für die alte Wohnung bis zum Ende der Kündigungsfrist (BFH, Az VI R 2/11).

Heimfahrten: Für eine Heimfahrt pro Woche gibt es 30 Cent pro Kilometer oder zum Beispiel die (höheren) Kosten für ein Flugticket als Absetzbetrag. Wer mehrmals pro Woche heimfährt, kann alle Fahrten abrechnen, dann aber keine zusätzliche Miete und Verpflegung geltend machen.

Kongress und Urlaub: Wer 2011 einen beruflichen Kongress mit Urlaub kombinierte, kann die anteiligen beruflichen Kosten erstmals ebenfalls steuermindernd geltend machen. Er muss die Kosten aber nachweisen.

Zu Hause arbeiten: Wer zu Hause Arbeiten erledigt, für die er keinen Firmenarbeitsplatz hat, kann pauschal 1250 Euro Werbungskosten absetzen. Tele- oder Heimarbeiter, die generell tageweise oder ausschließlich zu Hause arbeiten, können alle Kosten ohne Begrenzung geltend machen, auch das Arbeitszimmer.

Sprachkurse: Kurse für den Job, auch im Ausland, erkennt das Finanzamt an. Die Kosten dürfen aufgeteilt werden, wenn ein Teil des Kurses dem Privatinteresse diente. Auch andere Bildungskosten für den heutigen oder einen künftigen Beruf sowie Lehrgangsgebühren können Arbeitnehmer und Arbeitslose angeben.

Kinder: Viele Eltern wissen nicht, dass sie auch die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge für ihre Kinder als Sonderausgaben absetzen dürfen. Das können sie sogar für ihre erwachsenen Kinder in der Ausbildung tun, für die sie Kindergeld oder Kinderfreibeträge erhalten, selbst, wenn die Eltern die Beiträge nicht bezahlen.

Pflege: Auch hier kommt Steuergeld zurück. Wer beispielsweise einen Angehörigen mit Pflegestufe III pflegt, beantragt den Pflegepauschbetrag von 924 Euro.

Nebenkosten: Mieter und Wohnungsbesitzer können auch Nebenkosten für ihre Wohnung abrechnen - etwa für Hausreinigung, Wartung und Hausmeister. Tipp: Die Kosten lassen sich in der Regel aus der Nebenkostenabrechnung ersehen.

Handwerker: Rechnungen für Handwerker oder Dienstleister, die 2011 im Haushalt oder auf dem Wohngrundstück arbeiteten, senken auch die Steuerschuld. Das Finanzamt erkennt jeweils 20 Prozent der Arbeits-, Fahrt- und Maschinenkosten (bis zu gewissen Obergrenzen) an.

KHD

Auch interessant

Meistgelesen

EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor
EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor
BMW geht Münchner Mitarbeitern massiv ans Geld - Sorge auch um Audi-Stammwerk in Ingolstadt
BMW geht Münchner Mitarbeitern massiv ans Geld - Sorge auch um Audi-Stammwerk in Ingolstadt
Strompreise könnten steigen
Strompreise könnten steigen
Condor darf weiterfliegen - EU genehmigt KfW-Kredit
Condor darf weiterfliegen - EU genehmigt KfW-Kredit

Kommentare