Wirtschaft: Stimmung überraschend verschlechtert

+
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Februar nach zehn Anstiegen in Folge überraschend wieder eingetrübt.

München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Februar nach zehn Anstiegen in Folge überraschend wieder eingetrübt.

Der Geschäftsklimaindex sei von 95,8 Punkten im Vormonat auf 95,2 Punkte gefallen, teilte das ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Dienstag in München mit. Die meisten Experten hatten dagegen mit einem weiteren Anstieg des Konjunkturbarometers gerechnet. Verantwortlich für den Rückgang sei vor allem die Entwicklung im Einzelhandel, bei dem es im Februar zu einem Rückschlag gekommen sei, erklärte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Insgesamt fielen die Urteile zur aktuellen Geschäftslage schlechter aus als im Januar. Ihre Perspektiven für die kommenden sechs Monate schätzten die rund 7000 befragten Unternehmen dagegen etwas günstiger ein. “Die wirtschaftliche Erholung dürfte sich nach dem Winter fortsetzen“, erklärte Sinn. Der ifo-Index gilt als wichtigster Frühindikator der deutschen Wirtschaft. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Musterverfahren nach VW-Übernahmeschlacht
Musterverfahren nach VW-Übernahmeschlacht
Gericht verurteilt Tapetenhersteller zu Millionenbußen
Gericht verurteilt Tapetenhersteller zu Millionenbußen
Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht
Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht
Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa
Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Kommentare