Bremsen sie das Christkind aus?

Streik bei Amazon: Die wichtigsten Antworten

+
Streikende Mitarbeiter vor dem Amazon Logistik-Zentrum in Leipzig (Sachsen).

München - Drei Tage Streik – mitten im Weihnachtsgeschäft. Beim Online-Händler Amazon machen die Beschäftigten jetzt ernst. Die tz erklärt, worum es bei dem Konflikt geht und ob die Streiks das Christkind ausbremsen.

Drei Tage Streik – mitten im Weihnachtsgeschäft. Beim Online-Händler Amazon machen die Beschäftigten jetzt ernst. An sechs Standorten haben sie die Arbeit niedergelegt und versuchen so, den Druck auf das Unternehmen zu erhöhen. Die tz erklärt, worum es bei dem Konflikt geht und ob die Streiks das Christkind ausbremsen:

Wer streikt bei Amazon? Mitarbeiter an fünf Standorten in ganz Deutschland. Die Gewerkschaft Verdi hat zu dem Streik aufgerufen. Sie versucht seit mehr als einem Jahr, den Versandhändler zu Tarifverträgen zu Bedingungen des Einzelhandels zu überreden. Amazon lehnt das strikt ab und sieht sich selbst als Logistiker – in der Branche werden niedrigere Tariflöhne gezahlt. Deswegen kommt es seit Mai 2013 immer wieder zu Streiks.

Wie viele Menschen arbeiten in den deutschen Amazon Logistikzentren? Das Unternehmen beschäftigt in bundesweit neun Warenlagern knapp 10 000 Mitarbeiter. Hinzu kommen noch einige Tausend Aushilfen, die für das Weihnachtsgeschäft angestellt wurden. Den Auftakt für die Streiks hatte in der Nacht zu Montag der größte Standort im osthessischen Bad Hersfeld um kurz nach Mitternacht gemacht. Mitarbeiter in Leipzig, Graben (Bayern), Rheinberg und Werne (beide NRW) folgten mit Beginn der Frühschicht am Morgen. Am Nachmittag war dann noch Koblenz an der Reihe.

Wie viele Menschen beteiligen sich an den Streiks? Gewerkschaftssprecher vor Ort sprachen von 500 Streikenden in Graben, etwa 100 in Werne und rund 400 in Rheinberg. In Leipzig hätten etwa 200 Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt.

Wie lange wollen die Mitarbeiter noch streiken? „Wir machen so lange weiter, bis wir denken, dass ein gerechtes Niveau für die Mitarbeiter von Amazon erreicht ist“, sagte Gewerkschaftssekretär Heiner Reimann.

Kommen bei Amazon bestellte Waren noch rechtzeitig zum Fest an? Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger meint: „Lieferverzögerungen können wegen der Streiks nicht ausgeschlossen werden.“ Sie rät, Bestellungen nicht allzu kurzfristig aufzugeben. Bei Amazon selbst ist man optimistischer. Unternehmenssprecherin Anette Nachbar versicherte, trotz des Streiks werde Amazon pünktlich liefern: „Die Päckchen kommen pünktlich an.“ Im Moment herrscht bei dem Online-Händler Hochbetrieb – im vergangenen Jahr war der 15. Dezember der Spitzenbestelltag in Deutschland.

Wie kann Amazon trotz Streik pünktlich liefern? Die Firma verweist auf ihr europaweites Netzwerk mit 28 Logistikzentren in sieben Ländern. Allein in Polen hat Amazon in diesem Jahr drei neue Logistikzentren eröffnet – obwohl Amazon in dem Land selbst gar keine Waren verkauft. Die Bestellungen werden von Polen aus nach ganz Europa – auch nach Deutschland – verschickt.

Mk.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zweifel an BER-Eröffnung 2018
Zweifel an BER-Eröffnung 2018
Rechtsstreit zwischen Adidas und Puma beendet
Rechtsstreit zwischen Adidas und Puma beendet
Rewe-Kassiererin packt aus: So erkennen Verkäufer reiche Kunden
Rewe-Kassiererin packt aus: So erkennen Verkäufer reiche Kunden
Wo liegt Ihr Gehalt? So viel verdient man in Bayern im Schnitt
Wo liegt Ihr Gehalt? So viel verdient man in Bayern im Schnitt

Kommentare